Menu

Intern Downloads Suchen

Dokumente

Suchen Sie ein bestimmtes Dokument?
Unter Downloads finden Sie es:

Lehrplan 21

Infoheft Kindergarten

Weiterführende Webseiten

Infos zu: Institutionen, Berufswahl, Schule allgemein, Unterricht, Gesundheit und Sexualität, digitale Medien, Lebensgestaltung, Fun

Musical Prim Ost

Grundsätzliche Informationen zu stufenübergreifenden Themen, wie allgemeine Informationen, integrative Förderung, Aufgabenhilfe, Gesundheit, Schulraumvermietung und weiterführende Adressen, finden Sie unter der Rubrik «für alle Stufen»:

Kindergarten und 1./2. Klasse (1. Zyklus)

Entsprechend Volksschulgesetz des Kantons Bern beginnt die obligatorische Schulzeit mit dem 2-jährigen Kindergarten und endet nach vollendeter 9. Klasse.
Die obligatorische Schulzeit dauert so 11 Jahre. Sie kann je nach Schullaufbahnentscheiden zwischen 9 und 13 Jahren variieren.
Kinder mit besonderen Ansprüchen werden nach Möglichkeit integrativ in einer Regelklasse zusätzlich betreut.

Das Schuljahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli. Die jährliche Unterrichtszeit dauert 39 Schulwochen. Der Unterricht beginnt in der Regel in der DIN-Woche 33.
Die Ferien werden kantonal geregelt.

Die Primarstufe

Die Primarstufe gliedert sich in 2 Zyklen:

Zyklus 1: KG 1 / KG 2 / 1. Klasse / 2. Klasse / Einschulungsklasse

Im ersten Kindergartenjahr ist eine Reduktion des Pensums nach Absprache mit der den Kindergarten führenden Lehrperson möglich.
Nach dem Besuch des Kindergartens treten die Kinder in die 1. Klasse über oder werden nach Abklärung der Einschulungsklasse zugewiesen.
Fremdsprachige Kinder besuchen bei Bedarf den Unterricht DaZ (Deutsch als Zweitsprache).

Klassen und Organisation

Die beiden Kindergartenjahre und die ersten und zweite Klasse der Primarstufe und die Einschulungsklasse, bilden den 1. Zyklus. Diese Klassen sind zur Zeit so auf die Schulstandorte verteilt.

Kindergarten
Es werden fünf Kindergartenklassen geführt. Jede Klasse setzt sich aus den 2 Jahrgängen (5-und 6-Jährige) zusammen. Die Klassen sind so auf die Schulstandorte verteilt.
KG rot und gelb:   Primarstufe Ost (Standorte im Schulhaus)
KG blau, grün, orange:   Primarstufe West (Standorte in der Nähe des Schulhauses)

Primarstufe
In den beiden Primarschulhäusern werden je eine 1. und eine 2. Klasse geführt, zudem gibt es in der Primarstufe West eine Einschulungsklasse.
In der Einschulungsklasse (EK) werden die Schülerinnen und Schüler in einer kleineren Gruppe von einer speziell ausgebildeten Lehrperson unterrichtet. Nach zwei Jahren EK besuchen diese Schülerinnen und Schüler in der Regel die 2. Klasse der Primarstufe. Ihre Schullaufbahn verlängert sich so um ein Jahr. Für die Zuweisung in die EK braucht es vorgängig eine Abklärung auf der Erziehungsberatung und einen entsprechenden. Die EK ist für Kinder mit leichten Entwicklungsverzögerungen in einzelnen Bereichen gedacht.

Primarschulhaus Ost

Primarschulhaus Ost

Primarschulhaus West

Primarschulhaus West

Der Schuleintritt

Eltern mit Wohnsitz in der Gemeinde  Interlaken werden jeweils im Frühling vor der anlaufenden Schulpflicht die Anmeldeunterlagen zugesandt erhalten. Die angegebenen Termine sind einzuhalten. Das Formular zur Anmeldung finden Sie unter Downloads.

Eltern, die neu nach Interlaken ziehen, melden sich beim Bereich Bildung im Gemeindehaus Interlaken:

Gemeindeverwaltung
Zuständigkeiten: Verwaltung, Anmeldung bei Zuzug nach Interlaken

NameAdresseTelefonE-Mail
Einwohnergemeinde InterlakenGeneral Guisanstrasse 43
3800 Interlaken
033 826 51 11E-Mail schreiben