Menu

Intern Downloads Suchen

Dokumente

Suchen Sie ein bestimmtes Dokument?
Unter Downloads finden Sie es:

Lehrplan 21

1. Besondere Begabung wird festgestellt.

2. Vorselektion durch Klassenlehrperson z.B. mittels Rating-Fragebogen aus dem Leitfaden IBEM in Zusammenarbeit mit den Eltern und ev. der Schulleitung vor Ort.

3. Nach Absprache mit den Eltern erfolgt Anmeldung über die Schulleitung vor Ort zur weiteren Abklärung durch die EB. IQ-Wert ≥130 erfüllt Zulassungsbedingung zur Begabtenförderung (Vorinformation an SJR wäre praktisch).

4. Antrag der EB zur Zuweisung Begabtenförderung folgt an SL SJR.

5. Eltern erhalten Informationen zu den aktuellen Angeboten der Begabtenförderung und die SJR-Koordinatorin klärt Bedürfnisse und Möglichkeiten mit Ihnen.

6. Nach Bewilligung und Kursanmeldung erfolgt Teilnahme an Pull-out-Programm. Planung und Durchführung durch Fachperson Begabtenförderung (nach Absprache ist auch BF vor Ort möglich!).

7. Fachperson Begabtenförderung – Klassenlehrperson vor Ort - Eltern: Regelmässiger Informationsaustausch (mind. 1x pro Jahr) zur Standortbestimmung und weiterer Planung der besonderen BF-Massnahme.

8. Zuweisung nach 4 Jahren durch EB erneut überprüfen.